Wild- und Freizeitpark Klotten

Attraktionen wie die Achterbahn, Puppenbühne, Wildwasserbahn und über 50 verschiedene Wildtierarten bieten Spaß für die ganze Familie. Planen Sie nach der virtuellen Rheinland-Pfalz-Messe einen Ausflug dorthin!

Ursprünglich wurde der Freizeitpark auf den Moselhöhen bei Klotten von Matthias und Maria Hennes 1970 als reiner Wildpark gegründet. Neben heimischen Tieren gaben sie hier auch Alpakas, Nasenbären, Emus, Nandus, vietnamesischen Hängebauchschweine und anderen Tierarten aus aller Welt ein Zuhause. Als die zweite Generation Hennes den Wildpark 1995 übernahm, wurde das Gelände zu einem Freizeit- und Erlebnispark mit Spielgeräten und Fahrgeschäften ausgebaut und avancierte als „Klotti“ schnell zu einem der Top-Ausflugsziele der Region. Von Cochem aus gelangen Sie mit der Sesselbahn in die Nähe des Parks.

Video: Reportage - Klotti Park 2021 - Wild und Freizeitpark Klotten - Clip by kirmesmarkus 2021

Attraktionen im Klotti

Verpassen Sie keinesfalls die Wildwasserbahn „Zum Rittersturz“ – sie ist eine der höchsten, steilsten und schnellsten ihrer Art in Deutschland. Mit einer Geschwindigkeit von 75 km/h rast sie vom 24 m hohen Startpunkt 240 m abwärts. Soll es weniger Nervenkitzel sein? Fahren Sie mit der Achterbahn „Die heiße Fahrt“ – die fährt nur 60 km/h, dafür ist die Strecke mit 550 m mehr als doppelt so lang. Wasserspaß versprechen die Schlauchboot-Wasserrutsche, der Wasserbob und das Wildwasser-Rondell, schier endloses Rutschvergnügen die sechsbahnige Riesenrutsche. Für die jüngsten Gäste gibt es Klotti’s Abenteuerbauernhof. Kiddies unter 3 Jahren können im Spielstall in unterschiedliche Tierrollen hineinschlüpfen und die Welt aus dem Blickwinkel der Tiere betrachten, Kinder über 3 Jahren dürfen klettern und ein Baumhaus bezwingen. Für Abkühlung an heißen Sommertagen sorgt ein Wasserspielbereich. Für weiteren Spaß sorgen Hüpfkissen, Bagger und Minikiesgrube, Spielplatz, Seilbahn, Klottiturm, Klotti’s Dampfmaschine sowie das Mitmach-Kindertheater „Kleine Weltbühne“ mit Puppenkiste, Zauberei u.a. Neu im Klotti ist seit 2020 das interaktive Familienfahrgeschäft „Kunibert’s Abenteuer“, das in gruseliger Atmosphäre durch die Burg von Ritter Kunibert führt.

Die Tierwelt im Klotti

In den großzügigen Natur- und Streichelgehegen gibt es nicht nur allerhand zu sehen, es darf auch gestreichelt und gefüttert werden. Die Zwerg-Bergziegen freuen sich über jedes Büschel Gras, das Damwild frisst sogar aus der Hand. Kuschelig weich sind die Kaninchen und Meerschweinchen, lustig zu beobachten die amerikanischen Nasenbären mit ihrer beweglichen Nase und ihrem langen buschigen Schwanz sowie die Waschbären, wenn sie mit einem alten Reifen spielen. Größtes Tier im Wildpark ist der Braunbär – den dürfen die Kids allerdings nicht füttern, bei der Fütterung aber zuschauen. Zu bestaunen gibt es außerdem Alpakas, Mufflons, Europas kleinstes Wildschaf, asiatische Sikahirsche, Emus, Nandus und Strauße, Hängebauch- und Wildschweine, Steinböcke, Rotwild und Fasane. Auf einem 2,5 km langen Rundweg finden Sie Informationen zu den verschiedenen Tierarten.

Greifvögel aus aller Welt sind in der Falknerei zuhause. Bei täglich stattfindenden Flugvorführungen erfahren Sie allerlei Wissenswertes über die Jäger der Lüfte.

Schlemmen mit Aussicht

Für kulinarischen Genuss sorgt das Parkrestaurant, das am Parkeingang außerhalb des Klotti liegt. Essen Sie bei schönem Wetter an einem Tisch auf der Sonnenterrasse – hier werden Sie mit einem herrlichen Blick auf das Moseltal und Teile des Hunsrücks belohnt! Wählen können Sie zwischen traditionellen Eifeler Gerichten, Wildmenüs, herzhafter Kost und vegetarischen Gerichten. Für die Kleinen gibt es ein Kindermenü, auf dem auch Pommes und Spaghetti nicht fehlen. Nur Kaffee und Kuchen oder ein Glas Moselwein? Auch das finden Sie auf der Karte.

Nähere Informationen auf https://klotti.de/

Wir empfehlen Ihnen folgende Themen:

Weinbaugebiet Mittelrheintal

Weinbaugebiet Mittelrheintal

Ein Großteil der Rebflächen des kleinen Weinanbaugebiets ist dem Riesling gewidmet. Gönnen Sie sich ein Glas des leckeren Weins vom Mittelrhein, während Sie durch die Hallen der virtuellen Rheinland-Pfalz-Messe schlendern!

Erlebnismuseum RömerWelt am Caput Limitis

Erlebnismuseum RömerWelt am Caput Limitis

Tauchen Sie ein in die Welt der Römer. Das Erlebnismuseum in Rheinbrohl katapultiert Sie mit interaktiven Ausstellungen, Thementagen und Workshops zurück in eine längst vergangene Zeit.

Loreley-Felsen bei St. Goarshausen

Loreley-Felsen bei St. Goarshausen

Der sagenumwobene Felsen, auf dem eine schöne Jungfrau ihr goldenes Haar kämmt, soll schon viele Schiffer ins Unglück gestürzt haben. Was steckt hinter dieser Geschichte, die den Felsen zum Touristenmagneten des Mittelrheintals macht?

Dachschiefergrube

Dachschiefergrube "Assberg"

Erleben Sie bei Limbach 20 Meter unter Tage die älteste Schiefergrube des Westerwaldes. Vielleicht verleitet Sie die virtuelle Rheinland-Pfalz-Messe zu einem Ausflug dorthin?

Rhein in Flammen

Rhein in Flammen

Das Feuerwerksspektakel entlang der schönsten Rheinabschnitte sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Die BUGA 2029

Die BUGA 2029

Im Oktober 2018 entschied die Bundesgartenschau-Gesellschaft, dass die BUGA 2029 zum zweiten Mal in Rheinland-Pfalz ausgetragen werden soll, und zwar im romantischen Oberen Mittelrheintal.

Schmetterlingsgarten auf Schloss Sayn

Schmetterlingsgarten auf Schloss Sayn

Hunderte farbenprächtige Schmetterlinge flattern von einer Blüte zur andern. Palmen, Bananenstauden und andere tropische Pflanzen wuchern bis zur Decke, Wasserfälle plätschern, Schildkröten tummeln sich auf einer kleinen Steininsel im Teich.

Festung Ehrenbreitstein und Deutsches Eck

Festung Ehrenbreitstein und Deutsches Eck

Die mächtige Festung thront hoch über dem Deutschen Eck am rechten Rheinufer – sie ermöglicht den wohl einzigartigsten Blick auf den Zusammenfluss von Mosel und Rhein.